Studienbestand: 
Studien am FDZ-BO
StudyID: 
s0001a
Letze Aktualisierung der Studie: 
Fr, 2015-10-09

Verknüpfte Personen-Betriebsdaten im Anschluss an den ALLBUS 2008

Projektleitung
Liebig, Stefan
Beteiligte Mitarbeiter
Gerhards, Christian
Institutioneller Anbindung
Universität Bielefeld, Fakultät für Soziologie
Gefördert durch
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Studienlaufzeit
08.2008 bis 07.2010
Kurztitel
ALLBUS
URL zur Studie
Kurzbeschreibung

In Deutschland gibt es bislang wenige Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen Betriebsmerkmalen auf der einen Seite und individuellen Einstellungen und Merkmalen von Beschäftigten auf der anderen Seite. Dabei wird angesichts einer fortschreitenden Destandardisierung und Deregulierung von Beschäftigungsverhältnissen die Ebene der einzelnen Arbeitsorganisationen gerade in Deutschland für eine Reihe ökonomischer und sozialer Phänomene relevanter. Im Rahmen des Projektes wurde daher ein so genannter Linked-Employer-Employee-Datensatz (LEE) generiert, der sowohl ausführliche Informationen über die ökonomischen, personalpolitischen und arbeitsorganisatorischen Strukturen und Prozesse von Betrieben enthält, als auch Informationen über die soziale und ökonomische Situation der Beschäftigten und deren Haushalte.

Ziel

Im Vordergrund des Projektes steht die Frage nach der Realisierbarkeit survey-basierter Personen-Betriebsdatensätze. Dementsprechend stehen methodische Fragen des Vorgehens und der Qualität des resultierenden Datensatzes im Vordergrund des Projektes.

Geografischer Bezug
Deutschland
Überblick Methoden
Im ALLBUS 2008 wurden Arbeitnehmer und ehemalige Arbeitnehmer (Arbeitslose) nach ihrem Betrieb bzw. ehemaligen Betrieb gefragt. In den so ermittelten Betrieben werden im Rahmen einer Betriebsstättenbefragung Experten (i.d.R. die Personaler der Betriebe) durch standardisierte persönlich-mündliche Interviews zu einer Reihe von Strukturmerkmalen der Betriebe befragt. Aus den Ergebnissen der Betriebsstättenbefragung und den Daten aus dem ALLBUS wurde dann der verknüpfte Personen-Betriebsdatensatz generiert.
Art und Anzahl der Erhebungen
2 Querschnittserhebungen, Betriebsbefragung der Arbeitgeber der im ALLBUS 2008 befragten Erwerbstätigen
Weitere Informationen zu den Erhebungen der Studie

Relevante Publikationen

  • Meyermann, Alexia; Elsner, Jennifer; Schupp, Jürgen; Liebig, Stefan (2009): Pilotstudie einer surveybasierten Verknüpfung von Personen- und Betriebsdaten.
    SOEPpapers 170.
  • Stefan Liebig (2009): Interdisciplinary Longitudinal Surveys: Linking Individual Data to Organizational Data in Life-course Analysis (Working Paper No. 68).
    German Council for Social and Economic Data, Berlin
  • Stefan Liebig (2009): Organizational Data (Working Paper No. 67).
    German Council for Social and Economic Data, Berlin
  • Christian Gerhards, Stefan Liebig (2011): Methodenbericht Projekt 'Verknüpfte Personen-Betriebsdaten im Anschluss an den ALLBUS 2008' – ALLBUS Betriebsbefragung 2009.